Kate Beaton signiert am 9.3.2015

Standard

obacht-cover-400x400

Die Signiersaison 2015 eröffnen wir mit einer ganz besonderen Künstlerin aus New York. Ein herzliches Dankeschön an die Zwerchfellcrew für diesen Termin!

Montag, den 9.3. 2015

von 16:00 – 18:00 Uhr

Kate Beaton

Kate Beatons Lebenslauf liest sich wie einer der Literaturfiguren, die sie so gerne aufs Korn nimmt: Geboren und aufgewachsen auf einer Insel in der kanadischen Provinz Nova Scotia zog sie ins nahgelegene New Brunswick um ihr Studium der Geschichte und Kulturanthropologie zu absolvieren. Während der Arbeit kritzelte sie Cartoons und wurde von Kollegen dazu überredet, diese ins Internet zu stellen. Der Rest ist, sozusagen, Geschichte: In der Pionierzeit der ersten Webcomics wurde sie über Nacht zum Geheimtipp und in rasanter Geschwindigkeit zum Star der Szene. Sie erhielt etliche Auszeichnungen und ihr Buchdebut schnellte in Windeseile die Bestsellerliste hoch: Beispielhaft für eine Karriere, die nicht geplant, bzw. studiert werden wollte.

kate-webOBACHT! LUMPENPACK ist ein wildvergnügter Spaziergang durch Literatur- und Zeitgeschichte, von Webcomicautorin und New Yorker Cartoonistin Kate Beaton mit schnellem Strich aus ihrem eigenen, heutigen Blickwinkel erzählt. Keine Epoche, kein dicker Wälzer ist ihr heilig – Beaton verspottet die Revolutionäre, Führer, Schleimer, Konservativen, Liberalen, Rückwärtsgewandten und Erneuerer der westlichen Welt genauso wie die unglückseligen Helden, Heldinnen und Bösewichte der Literaturgeschichte. Schonungslos zeigt sie, was wirklich geschah, als Brahms einschlief, während Liszt musizierte, dass die ersten Hipster der Welt ganz offensichtlich die Incroyables und Merveilleuses im Frankreich des 18. Jahrhunderts waren, dass Susan B. Anthony natürlich eine »Samantha« ist, dass die Raubzüge der Wikinger eigentlich coole Ausflüge waren, und die ganze Peinlichkeit von Jules Vernes Fanbriefen an Edgar Allan Poe. OBACHT! LUMPENPACK zeigt Ihnen Batman mal ganz sexy, die wahren Hintergründe von Edward Goreys Buchillustrationen, Watsons Probleme mit den Watsons und Queen Elizabeth als Albatross.

Kate Beaton wurde für ihre Webcomics, die auf harkavagrant.com erscheinen, mehrfach mit dem Doug Wright Award und dem Harvey Award ausgezeichnet, die amerikanische Erstausgabe von OBACHT! LUMPENPACK wurde 2011 von Time Magazine in die Top Ten der belletristischen Bücher des Jahres gewählt.

Der Zwerchfell Verlag freut sich, mit Kate Beaton einen echten internationalen Star der Comicwelt herausbringen zu dürfen. Die deutsche Ausgabe wurde übersetzt von Jan Dinter und liebevollst handgelettert von Asja Wiegand, die übrigens auch die schwerste Nuss, die Übersetzung des englischen Titels HARK! A VAGRANT meisterte.

Leseproben findet Ihr hier: http://zwerchfellverlag.de/im-fruhjahr-bei-zwerchfell-3-obacht-lumpenpack/

Wer des Englischen mächtig ist, kann sich hier prächtig amüsieren: http://www.harkavagrant.com/

Zwecks besserer Planung bitten wir wie immer um schriftliche Anmeldung mit bevorzugter Uhrzeit per email.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s