Panini Neuheiten der 12. Kalenderwoche

Standard

Fables – Wolf among us: Der Wolf geht um 1

Diese Woche gab es keine Superhelden von Panini. Dafür jede Menge anderer lesenswerter Comics von Fables über Ingo Römling zu Doctor Who und Stephen King. Die neun Manga-Titel findet ihr im vorherigen Post.


Panini Comics

  • Buffy (Staffel 10) 3: Gefährliche Liebe
  • Deadly Class – Tödliches Klassenzimmer 2: 1988 Kinder d. schw. Lochs
  • Doctor Who – Der zwölfte Doctor 1: Der wilde Planet
  • Fables – Wolf among us: Der Wolf geht um 1 | Als eine hübsche Prinzessin, die als Prostituierte arbeitete, enthauptet aufgefunden wird, muss Sheriff Bigby mal wieder den Wolf rauslassen, um den Killer zu finden. Verdächtige gibt es genug, und Unterstützung hat er nur von Snow White, seiner einzigen Freundin, und von Bürgermeister Ichabod Crane, seinem erklärten Feind . Nach dem gleichnamigen FABLES-Spin-Off-Game!
  • Jupiter’s Legacy 1: Familienbande | Chloe und Brandon sind die Kinder der größten Superhelden der Welt. Es ist nicht leicht, den Ansprüchen ihrer Eltern zu genügen. Aber es stellt sich die Frage, ob deren Ansprüche überhaupt noch zeitgemäß sind. Denn die Welt steht am Rande des Abgrunds. Und vielleicht sollten Superhelden mal das Heft in die Hand nehmen, statt bunte Schurken zu verprügeln. Das neue Helden-Knallbonbon aus der Millar-Comicschmiede!
  • Simpsons Comics Kolossales Kompendium 3
  • Spawn Origins Collection 7 HC
  • Star Wars Rebels: Widerstand Paperback | Der erste Sammelband der Heftserie „Star Wars Rebels“. In sieben spannenden Geschichten stellen sich der machtbegabte Ezra, der Jedi Kanan, die mandalorianische Sprengstoffexpertin Sabine, die Twilek-Pilotin Hera, der schlagkräftige Lasat Zeb und der störrische Astromechdroide Chopper dem Imperium. Drei Geschichten und das Cover stammen von Ingo Römling!
  • Star Wars 8 Kiosk-Ausgabe & Comicshop-Ausgabe
  • Stephen King Der Dunkle Turm 13: Drei – Das Kartenhaus
  • Suiciders – Kampf ums Überleben 1: Nachbeben | Das große Erdbeben hat LA gespalten. Nun gibt es New Angeles, die abgeriegelte Stadt für die Reichen, und Lost Angeles, das Ghetto, in dem das Verbrechen regiert. Das Einzige, was die Stadt noch eint, ist Suiciders, ein extrem populärer Reality-Sport, in dem alles erlaubt ist. Dies ist die Geschichte von zwei Kämpfern, die es ganz nach oben schaffen wollen. Plus exklusives Interview mit Lee Bermejo!

Panini Alben

  • Der Rote Baron 1: Tanz der Maschinengewehre | Basierend auf der historischen Figur des bekannten WK-I-Jagdfliegers, schildert diese außergewöhnliche Alben-Serie das Leben des Manfred von Richthofen, der in jungen Jahren bei einem Zwischenfall auf der Militär-Akademie herausfindet, dass er eine übernatürliche Gabe besitzt, die sein Leben entscheidend verändern sollte. Die Künstler hinter dieser recht ungewöhnlichen Annäherung an den WK-I-Piloten sind der Autor Pierre Veys und der begnadete Zeichner Carlos Puerta.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s