Signiertermin mit Andreas – die erste Stunde ist ausgebucht

Standard

andreasAndreas Martens wurde 1951 in Deutschland geboren und arbeitet seit Jahrzehnten in Frankreich als Comiczeichner.
Eigentlich müsste man ihn als Großmeister des phantastischen Comics bezeichnen. Mit „Cromwell Stone“, „Rork“ und „Capricorne“ hat er grafisch wie erzählerisch brillante Comics vorgelegt. Leider wurden diese Serien in Deutschland alle abgebrochen.
Seit 2014 bringt nun glücklicherweise der Schreiber & Leser Verlag hervorragende Gesamtausgaben von Andreas‘ Comics heraus. Und dankenswerterweise holt ihn der Verlag nicht nur zur Erlangener Comicmesse, er besucht zu unser alle Freude auch das T3.

Am Montag, den 30.5.16 von 16 – 18.30 Uhr signiert Andreas seine Werke im T3-Spieleladen!
Die erste Stunde ist schon komplett ausgebucht! Zwischen 17 und 18.30 haben wir noch einige Plätze frei. Bitte per email anmelden!

Folgende Bücher sind zum Signiertermin erhältlich:

– Capricorne 1 (29,80)
Oben tobt das Leben der Menschen in den Wolkenkratzern, mit Lug und Trug, mit Verbrechen und Machtkämpfen, um Geld und Vergeltung. Im Untergrund, in den geheimen Gängen und Höhlen, erbaut von den Ureinwohnern des Kontinents, warten ewige Kräfte darauf, dass jemand sie befreit. Da taucht ein Mann auf, aus dem Dunkel der Nacht, ohne Geschichte, ohne Namen. Ab jetzt wird er Capricorn heißen und dies ist seine Stadt.
Gesamtausgabe in sieben Bänden.

– Cromwell Stone Gesamtausgabe (24,80)
„Von 1986 bis 2004 entstand „Cromwell Stone“ von Andreas. Die fantastische Geschichte in der Tradition von E.T.A. Hoffmann und H.P.Lovecraft liegt nun endlich komplett in einer formidablen Ausgabe vor, ein opulenter Hardcover-Band mit brillanten Schwarz-Weiß-Zeichnungen. Das Buch besticht vor allem durch seine Zeichnungen, innovatives Seitenlayout und dichte Schraffuren, die an alte Holzstiche erinnern. Gutes Papier bringt das Schwarz-Weiß zum Leuchten – „Cromwell Stone“ ist ein Fest für die Augen!“

– Rork Gesamtausgabe 1, 2 (je 39,80)
Als Wanderer zwischen den Welten bekommt Rork so einiges zu sehen: schelmische Baumgeister, die in Rätseln sprechen; 400 Jahre alte Baumeister, die in Kathedralen im Amazonas-Dschungel leben. Und einen kauzigen, alten Gelehrten, der für Kugeln aller Art einen Druckpunkt entdeckt hat, mit dem er diese zerplatzen lassen kann – auch die Erdkugel…
Mit rauschhaften Visionen und grafischen Grenzgängen erzeugt Andreas seine typische Atmosphäre. Das monumentale Werk des Kult-Autors enthält in zwei Sammelbänden auch einige unveröffentlichte Rork-Geschichten.

– Quintos (16,80)
Andreas Einzelalbum über den spanischen Bürgerkrieg erschien im Finix Verlag.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s