Splitter-Neuheiten für Oktober2016

Standard

  • Antares Episode 4
  • Antares Episode 6 (Abschlussband)
  • Aquablue – New Era 4: Gan Eden
  • Black Science 1: Der ewige Fall | Grant McKay, der Anführer der Anarchistischen Liga der Wissenschaftler, hat das Unmögliche geschafft: Er hat das Geheminis Dunkler Materie entschlüsselt und mit seiner Schöpfung, dem »Pfeiler«, die Grenzen der Realität gesprengt. Doch etwas ist gründlich schiefgegangen, und Grants Crew treibt nun orientierungslos durch die Weiten des Eververse, wie schiffbrüchige, lebende Gespenster in einem unendlichen Ozean voller unbekannter Welten. Ihnen bleibt keine Wahl, als immer weiterzumachen. Die Frage ist: Wie weit zu gehen sind sie bereit, um wieder nach Hause zu gelangen? T3-SF-Tipp!
  • Dan Cooper Gesamtausgabe 3
  • Der Erlöser 1 | »Der Erlöser« ist ein fesselnder Wirtschaftsthriller auf der Höhe der globalisierten Zeit. Stephen Desberg bringt dazu beste Voraussetzungen mit, setzt er doch in »I.R.$« schon seit Jahren immer wieder seinen Steuerfahnder Larry Max auf kriminelle Wirtschaftspraktiken an. Und dass Miguel Lalor gebürtiger Brasilianer ist, kommt der Schilderung der Schauplätze vor Ort zweifellos sehr entgegen. Eine spektakuläre Mischung aus Bond, Batman, Largo Winch… und viel, viel Geld.
  • Insel der Frauen (Einzelband) | Im Sommer 1914 haben die Bewohner einer abgelegenen bretonischen Insel genug mit dem Fischfang und der bevorstehenden Ernte zu tun. Die Ereignisse auf dem Festland kümmern sie wenig, erst recht nicht, was auf dem fernen Balkan passiert. Doch dann wird die Generalmobilmachung verhängt, und wie der Schulmeister sagt: »Keine Insel ist in Sicherheit vor einem Kontinent voller Dummköpfe.« Nach »Tatort Tahiti« ist es bereits das zweite Mal, dass Didier Quella-Guyot (Text) und Sébastien Morice (Zeichnungen) einen entlegenen, isolierten Schauplatz wählen für ein Drama in exotischer, wenn nicht extremer Besetzung. Das alles angesichts der Schrecken eines fernen, unfassbaren Krieges und ihrer verstörenden Auswirkungen auf jeden Einzelnen. So entsteht eine packende Geschichte gemischter Gefühle, die lange nachhallt.
  • Morea 6: Den Tod im Blut | Nach langer Pause startet nun der 2. Zyklus dieser SF-Serie von Arleston.
  • Namibia Episode 4
  • Orphan Black 2: Helsinki
  • Ringo Gesamtausgabe 1 (von 2) | Der kleine, aber feine »Ringo«-Zyklus ist so etwas wie eine kurzgefasste Vance-Werkschau, von den Anfängen bis zur Blütephase seiner Comic-Kunst. Und er präsentiert zudem Vance als den elegantesten Westerner östlich des Rio Pecos.
  • Roma Bd. 2
  • Die Saga von Atlas und Axis 1 (Toonfish) | Paus Hundesaga ist wahrlich verblüffend. Ein echtes Mantel & Schwerter-Epos im lupenreinen Funnystil? Der Niedlichkeitsfaktor ist enorm. Dennoch geht es ziemlich handfest zur Sache, sodass diese Geschichte nichts für kleine Kinder ist. Abgesehen davon, sehen die Hauptdarsteller nicht bloß aus wie Hunde, sie verhalten sich bisweilen auch so, was für eine Menge unterhaltsamer Einlagen sorgt. Und das alles ist erst der Auftakt. Denn eigentlich hat Atlas noch eine ganz spezielle Mission: Es gilt, das Geheimnis des magischen Knochens zu ergründen – und so den legendären Fressnapf des Überflusses zu finden!
  • Die Saga der Zwerge 5: Tiss vom Schild
  • Die schönen Momente (Einzelband) | »In dem Augenblick, in dem sie uns zwischen den Fingern zerrinnen, erkennen wir, dass dies die schönen Momente waren.« Unter diesem Motto hat Jim diesmal keinen Comic-Roman vorgelegt, sondern eine Sammlung von einem Dutzend kurzer Betrachtungen zu der Frage, was solch einen »schönen Moment« eigentlich auszeichnet. Die Antworten können unterschiedlicher kaum sein. Da gibt es die Lust am Abenteuer, wehmütige Erinnerungen, verpasste Gelegenheiten, kluge Zurückhaltung oder auch solche Situationen, die trotz bester Absichten fürchterlich schiefgehen.
  • Superdupont – Renaissance 1 | In seiner langen Karriere haben schon viele verschiedene Zeichner Superdupont auf unterschiedlichste Art inszeniert, aber es dürfte wohl kaum einen Geeigneteren geben als Boucq, um dieses Hyperklischee eines französischen Spießers zu illustrieren. Hat er doch schon seit Jahren mit seinem Versicherungsvertreter im Leopardenmantel, Horst Katzmeier, bewiesen, dass er auch den banalsten Alltag zum Heldenepos hochzustilisieren versteht. Jetzt also Superdupont à la Boucq, sogar mal zwei, denn SD ist Papa geworden: Um die Grande Nation muss man sich keine Sorgen machen, solange sie sich diese Art von Humor leisten mag!
  • Zombies Jubiläumsedition | Diese Gesamtausgabe enthält alle drei Bände des ersten Zyklus. Eine ausladende Fülle exklusiven Bonusmaterials rundet die bibliophile Edition dieses Meisterwerks des französischen Horrorcomics ab. Limitiert auf 1111 Exemplare! Euro 44,80!

Verschobene Titel

  • Dan Cooper Gesamtausgabe 4 > November
  • Die Zwerge 2 > November
  • Elfen Leerschuber >  November
  • James Bond 2 > April 2017
  • Splitter Katalog 2016/17 > Oktober

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s