Neue Splitter-Alben

Standard

 


  • Aldebaran 01 – Die Katastrophe | Gegen Ende des 21. Jahrhunderts ist es den Menschen gelungen, andere Sonnensysteme zu erreichen und dort nach bewohnbaren Planeten zu suchen. 64 Lichtjahre von der Erde entfernt, entsteht so auf Aldebaran-4 die erste interstellare Kolonie der Menschheit im All. Doch dann bricht der Kontakt zum Heimatplaneten ab, und die Pioniere sind plötzlich auf sich allein gestellt. In einem kaum erforschten Umfeld, umzingelt von einer fremdartigen, fantastischen Tierwelt, bauen sie dennoch unter großen Mühen und vielfältigen Gefahren ein funktionierendes Gemeinwesen auf, das sich allerdings zu einer rigiden, sektenartigen Militärdiktatur entwickelt.
  • Amazonia 01 – Episode 1 | 1949, eine Krankenstation mitten im Regenwald des Amazonasgebiets. Eines Tages strandet dort ein schwerverletzter Fotograf, dem es gerade noch gelingt, von einer verstörenden Begegnung zu berichten, bevor er verstirbt. Dem Leiter der Station bleibt nur ein noch nicht entwickelter Film, um diesem Rätsel auf den Grund zu gehen. Kaum aber hat er in der Stadt Abzüge davon machen lassen, findet sich in kürzester Zeit der britische Geheimdienst in Manaus ein, und auch eine Gruppe deutscher Immigranten zeigt großes Interesse an der mysteriösen Aufnahme. Kein Wunder, legt sie doch nahe, dass sich ein fremdartiges Wesen bei den Indianern im Dschungel aufhält – ein Außerirdischer?
  • Assassin’s Creed Templars 1 – Black Cross | Der Spiele-Blockbuster entzückt längst nicht nur Gamer-Herzen: Seit Ende Dezember begeistert die Verfilmung des Franchise auch auf der großen Kinoleinwand, und auch im Comic sind die Kämpfe der geheimnisvollen Assassinen ein Garant für hochkarätige Spannung. Die erfolgreich gestartete Serie erhält mit zwei Bänden unter dem Titel »Templer« Zuwachs. Diese beiden Graphic Novels erzählen einen Nebenstrang der Handlung, der am Ende des zweiten Bandes in eine gemeinsame Storyline zur Hauptserie mündet.
  • Carthago 5 – Platons Stadt
  • Die Legende der Drachenritter 22 – Das Tor des Nordens
  • Die Meister der Inquisition 5 – Aronn
  • Die Welten von Thorgal – Lupine 6 – Die Königin der Schwarzelfen
  • Durango Gesamtausgabe 2 – Band 4-6
  • Evil Road | Es beginnt mit einer Bergung. Was da eines Tages wieder an der Oberfläche auftaucht, ist ein Kindheitstraum. Zugleich einer aus den Anfangstagen des Automobilzeitalters. Zwei alte Zwillingsbrüder ziehen einen Ford-T vom Grund eines Sees, bringen ihn mit viel Liebe und Mühe wieder auf Trab. Und brechen dann mit ihm auf zu einer nostalgischen Überlandtour quer durch die USA. Das ist der Plan. Aber es kommt anders. Auf einer menschenleeren Strecke irgendwo mitten in der Einöde werden sie plötzlich von einem Abschleppwagen bedrängt, der sich auch nicht abhängen lässt. Kommt bekannt vor? Und ob! »Evil Road« ist eindeutig angelehnt an Steven Spielbergs Frühwerk »Duell«. Ein höllisches Rennen mit reichlich Action: Einmal einfach so richtig Gas geben. Und am Ende froh sein, wenn man mit dem Schrecken davongekommen ist.
  • Königliches Blut 6 – Alienor 4 – Die schwarze Legende 4
  • Lady Mechanika 01 | Die junge Frau weiß weder ihren Namen noch irgendetwas über ihre Vergangenheit, und schon gar nicht, wer ihr diese künstlichen Arme verpasst hat. Die allerdings verschaffen ihr übermenschliche Kräfte, und so entschließt sie sich, das Beste daraus zu machen: Sie ermittelt auf eigene Faust überall dort, wo sich sonst niemand kümmert – oder traut. Immer in der Hoffnung, dabei vielleicht Hinweise auf ihre Herkunft zu finden. Und das in einem spätviktorianisch inspirierten Ambiente, in dem fanatischer Fortschrittsglaube und Fantastik eng miteinander verwoben sind. Ein Fortschritt, der buchstäblich über Leichen geht auf dem Weg zur Erkenntnis.
  • Meta-Baron 3 – Orne-8, der Techno-Kardinal
  • Parallel 01 – New York New York | Im Jahr 2082 ist die Erde geplündert, wesentliche Ressourcen sind aufgebraucht, und ein apokalyptischer Krieg zwischen Ost und West mit biologischchemischen Kampfmitteln inklusive Atomschlag hat dem geschundenen Planeten den Rest gegeben. Die Menschen stehen am Abgrund, eine Ersatz-Erde ist jetzt dringend vonnöten. Glücklicherweise ist das Raumschiff Hybris gerade dabei, eine solche zu erkunden. Die Grundvoraussetzungen dort sind auch gar nicht so schlecht, die Luft ist zumindest atembar, das Klima allerdings eisig. »Parallel« erzählt eine düstere Zukunftsvision, die viele bekannte Faktoren aufgreift und nur wenig verfremdet, um den Rahmen für ihre fantastische Schauergeschichte zu konstruieren, mit der die Autoren unserer Gegenwart einen mahnenden Spiegel vorhalten. Parallelen zu gewissen Tendenzen von heute sind darum alles andere als zufällig.
  • Universal War Two 3 – Exodus
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s