Signierstunde: Marc Antoine Mathieu

Standard

Diesmal haben wir eine ganz besondere Signierstunde mit einem von Ekkis Lieblingszeichnern.

Da wenig Zeit ist, gibt es keine Extrawünsche und auch nur Zeichnungen für Anwesende.

Bei zu hohem Andrang müssen wir die Plätze verlosen.

Samstag den 14.10.17
Signierstunde von 13 bis 15 Uhr

Marc Antoine Mathieu


Marc-Antoine Mathieu wurde 1959 in Antony, Frankreich geboren. Sein erstes Album “Paris-Mâcon” veröffentlichte er 1987 als eine Gemeinschaftsarbeit mit seinem Bruder Jean-Luc. 1989 begann er die Arbeit an seiner mehrfach preisgekrönten Serie um den Angestellten im Ministerium für Humor, Julius Corentin Acquefacques, die inzwischen auf sechs Bände angewachsen ist, die allesamt in deutscher Übersetzung bei Reprodukt vorliegen. Parallel veröffentlicht er immer wieder Einzelbände und ist als Ausstellungsdesigner für eine Grafikagentur tätig.

Ebenso unterhaltsam wie intelligent setzt sich Marc-Antoine Mathieu in seinen Arbeiten mit den vielfältigen gestalterischen Möglichkeiten des Comics auseinander und lotet dabei immer wieder neu die wechselseitige Beziehung von Form und Inhalt aus.

Zwecks besserer Planung bitten wir wie immer um schriftliche Anmeldung und Uhrzeit per email.

Wer keine Zeit hat, vorbei zu kommen, kann sich gerne ein signiertes Buch zurücklegen lassen.

Wir freuen uns auf Euren Besuch!

Advertisements

3 Gedanken zu “Signierstunde: Marc Antoine Mathieu

  1. mr.slow@t-online.de

    Hallo, ich hatte mich schon bei der ersten Info für 13:00 oder, wenn der Termin schon voll ist, für den frühest möglichen Termin angemeldet. Schöne Grüße Alexander Becker

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s